Willkommen

auf der Homepage des
Kulturvereins Wilhelmsdorf

Liebe Freundinnen und Freunde unserer Kulturarbeit!

Frisch gewagt ist halb gewonnen! Wir sind wieder für Sie da!

Wenn alles mindestens so bleibt, wie es im Augenblick ist, heißen wir Sie wieder in der Scheune willkommen. Geplant sind Musikveranstaltungen, mehrere Filmabende und natürlich „After Work“-Treffen. der Johnny Cash-Abend konnte leider am 30.4. nicht stattfinden. Neuer Termin ist der 25. Juni, siehe rechte Spalte,

Aktuelle Information:
„After Work“ – die Lounge für Jede*n jetzt wieder
donnerstags ab 19 Uhr !

Wir freuen uns, dass wir die Bar seit 12.5. wieder öffnen können. Donnerstags (außer an Ferien- und Feiertagen) wird das frisch renovierte und gut belüftete Foyer der Scheune nun wieder zu einer Bar. Dort kann man sich ganz ungezwungen mit Freunden, Bekannten, Kollegen treffen, etwas trinken, eine Kleinigkeit essen, sich unterhalten, Musik hören und auch selber Platten auflegen.

Man kann drinnen, aber auch draußen sitzen, den Abend ausklingen lassen und sich schon aufs Wochenende freuen. Ab 19 Uhr ist geöffnet und um 23 Uhr schließen wir.

Endlich haben wir auch unsere seit über zwei Jahren geplantenTheateraufführungen der Kriminalkomödie Snaplock stattfinden lassen können. Wir danken allen Zuschauern, die z.T. dreimal Karten reservieren mussten, für ihren Besuch und insbesondere der Waldbühne Zußdorf für die stressfreie und harmonische Zusammenarbeit bei diesem Projekt.

Besonders möchten wir unsere Musikfreunde auf die folgende Veranstaltung am 28.5. hinweisen. Die Klezmer-Jazz-Formation aus Hamburg tritt üblicherweise in Großstädten und größeren Sälen auf und nur durch persönliche Beziehungen konnten wir sie nach Wilhelmsdorf holen. Genauere Informationen finden Sie auf der Veranstaltungsseite.

Wir hoffen, dass sich der Saal der Scheune auch bei diesem Konzert wieder ganz füllt. Um die gesundheitlichen Risiken für unser Publikum so gering wie möglich zu halten, haben wir im Winter die vorhandene Lüftungsanlage saniert. Sie wurde mit Filtern und einer Einrichtung zur Entkeimung versehen und nach unten ins Foyer erweitert, so dass auch dieser Raum eine bessere Luftqualität erhält. Aus dem Zertifikat der Anlage (Link) geht hervor, dass Covid-Viren inaktiviert werden. Außerdem werden Bakterien und Keime sowie Allergene reduziert.

Die kostenintensive Maßnahme wurde durch das Programm „Neustart Kultur“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien gefördert. Der Verein muss allerdings einen gewissen Eigenanteil tragen. Da uns in den letzten beiden Jahren die Einnahmen aus unseren Theateraufführungen fehlen, mit denen wir im Wesentlichen den Unterhalt und das Programm der Scheune finanzieren, sind unsere Reserven nun bedenklich geschrumpft. Deshalb sind wir nach wie vor für jede finanzielle Unterstützung dankbar. Wenn Sie uns etwas zukommen lassen wollen, können Sie das unten über das Banner von „betterplace“ tun.

Wichtiger finden wir es allerdings in der aktuelle Situation, dass den Menschen in und aus der Ukraine geholfen wird. Dazu können Sie ebenfalls auf „betterplace“ beitragen. Dort können Sie zudem 96 spezielle Hilfsprojekte unterstützen (z.B. für Geflüchtete mit Handicap).

Klicken Sie dazu auf die folgende Grafik:

Ganz besonders danken wir in diesem Zusammenhang den Radlern der TSG-Wilhelmsdorf, die uns im Sommer 2020 mit großem persönlichen Engagement unterstützt haben. Lesen Sie selbst:

Sollten Sie übrigens noch nach einem Geschenk zu einem besonderen Anlass suchen: Schenken Sie doch einen Gutschein zum Besuch unserer Scheune. Wenden Sie sich einfach an mich unter lothar.rilling-riehmann[at]kv-wilhelmsdorf.de.

Unserer Rabatt-Aktion „Vier zahlen, fünf sehen“ führen wir weiter. Informationen und die Rabatt-Aktions-Karte erhalten Sie an der Kasse in der Scheune.

Noch ein Tipp: Besuchen Sie unsere Seite „Aufgeschoben ist nicht …“. Dort finden Sie  Bilder und Töne aus Veranstaltungen, die bisher ausfallen mussten. Einfach hier klicken

Wenn Sie Anregungen zur besseren Gestaltung der Homepage, der Scheune, unserer Ankündigungen oder auch zu unserem Programm haben, mailen Sie uns bitte. Wir bemühen uns, alle Anregungen aufzunehmen.

Bei Mails an uns ersetzen Sie bitte die Zeichenkombination [at] durch @. Wir möchten durch diese Codierung vermeiden, mit automatisierten Werbemails vollgeschüttet zu werden.

Also dann, eine trotz allem erfreuliche Vorweihnachtszeit und auf ein gesundes Wiedersehen in der Scheune!

Ihr Team des Kulturvereins Wilhelmsdorf e.V.